OHNE KRAFTTRAINING KEINE WEITERENTWICKLUNG IM RADSPORT

Zott Fitnessclub - Krafttraining im RadsportIm Frühling und Sommer zieht es wieder viele passionierte Biker ins Freie. Manche fragen sich, wie sie sich am besten auf die Saison vorbereiten können bzw. wie ihr ergänzendes Training aussehen könnte. Tatsächlich ist Ausdauertraining für die Vorbereitung gar nicht ausschlaggebend. Krafttraining heißt der Schlüssel zum Erfolg. Warum? Der Körper passt sich immer der Belastung an, die von ihm verlangt wird. Bei einem passionierten Radfahrer, der auch im Winter auf dem Ergometer weiter trainiert, ist also keine signifikante Anpassung der Muskulatur zu erwarten. Ganz einfach, weil der Körper dies bereits gewohnt ist. Unser Organismus geht immer den Weg des geringsten Widerstandes. Gerät er nicht in einen kleinen Notstand, sieht er keine Notwendigkeit Prozesse zur Leistungsanpassung zu starten.

MUSKELKRAFT UNTERSTÜTZT DIE AUSDAUERLEISTUNG

Intensives Krafttraining fordert vom Ausdauersportler etwas, das sein Körper so noch nicht kennt, nämlich pure Muskelkraft. In Kombination mit funktionalen Kniebeugen verbessern sich Koordination und damit Kraftentfaltung noch deutlicher. Im Endeffekt bedeutet das einen schnelleren Antritt, mehr Leistung am Berg und einen erhöhten Ermüdungswiderstand.

NUR AUSDAUERSPORT FÜHRT ZU MUSKELABBAU

Zwei weiter Effekte sprechen für intensives Krafttraining: zum einen gewinnt der Muskel an Dicke und kann damit Gelenke besser stabilisieren und Verletzungen vorbeugen. Zum anderen wird dem ausdauerbedingten Abbau von Muskelmasse entgegengewirkt. Wer seine Leistungsfähigkeit beim Radsport sicherstellen möchte, sollte also unbedingt intensives Krafttraining in seinen Trainingsplan integrieren.

 

LITERATURTIPP

„KRAFTTRAINING IM RADSPORT“

Unter folgendem Link finden Sie ein Kurzinterview mit den Autoren des Buches „Krafttraining im Radsport“ zum Download

zum Kurzinterview
Fitnesstrainer Max März - Zott Fitnessclub

Autor: Maximilian März

  • Fitnessökonom B.A.
  • Ernährungsberater
  • Figurcoach
  • Cardio-, Reha- und Präventionstrainer