Annegret_Froehlich-2

Annegret Fröhlich, Waiblingen

„Durch die kompetente Betreuung bei Zott kann ich heute wieder meinen liebsten Hobbies nachgehen.“

Annegrets Erfolgsrezept

  • Persönlich abgestimmte Kräftigungs- und Koordinationsübungen
  • Orthopädisch abgestimmte Einstellung der vollautomatischen Geräte
  • Faszientraining

Die Herausforderung

Annegret war schon immer und gerne aktiv, ob beim Skilanglauf oder beim Unterrichten von orientalischem Tanz; ihrer großen Leidenschaft. Von 2011 bis 2013 musste Annegret dann mehrfach an der Hüfte und am Knie operiert werden. Nach jeder Operation folgte die Zeit der Rehabilitation. Ihren bis dahin aktiven Lebensstil konnte Annegret so nicht mehr weiterführen und ihre Sorge wuchs, ob es je wieder so werden würde wie früher; Annegret fürchtete nie mehr Tanz unterrichten zu können.

Die Lösung

Nach operativen Eingriffen geht die Zeit, die der Körper zur Regeneration braucht, meist weit über die Zeit der Reha-Maßnahmen hinaus. Deshalb ist es besonders wichtig, auch im Anschluss an die Reha, richtig angeleitet, weiter zu trainieren. Und genauso hat es Annegret bei uns gemacht. Immer wieder haben wir gemeinsam weitere Schritte vorwärts genommen. Neben allgemeinen und speziellen Kräftigungsübungen war auch Koordinationstraining ein wichtiger Bestandteil. Ebenso Faszientraining mit der Rolle zur Wiederherstellung der Beweglichkeit und zur Entspannung verhärteter Muskelgruppen. Beim Training am Kraft-Ausdauer-Zirkel profitierte Annegret von der orthopädisch korrekten Einstellung der Geräte. Besonders geholfen hat ihr der Dialog mit den Trainern, die zielgerichtet auf ihre Bedürfnisse einzugehen konnten.

Und das hat sich für Annegret verändert

Nachdem es für Annegret Schritt für Schritt bergauf ging, bewältige sie wieder eine 12 km lange Skitour und konnte als Unterstützung einer befreundeten Tanzlehrerin wieder mit ihrem liebsten Hobby weiter machen. Annegret: „Ich bin sehr überzeugt von Zott. Ich hatte zuvor sogar schon einen Personal Trainer ausprobiert und es ging nicht voran. Die Betreuung bei Zott ist wirklich toll und ich bin super froh, dass ich wieder durch’s Leben tanzen kann.“

 

Foto by Kamila Dettlaff (www.dettlaff-fotografie.de)