Wild_Krueger_2

 

 

 

 

 

Astrid Krüger und Sabine Wild, Schorndorf

„Wir möchten unser Training mit Trainingspartner nicht mehr missen. In dieser Zeit können wir am allerbesten abschalten und egal wie entnervt oder ausgelaugt wir vom Tag sind, danach gehen wir gut gelaunt und fit nach Hause.“

Ihr Erfolgsrezept

 

Ihre Erfolgsgeschichte 

Sabines und Astrids Erfolgsgeschichte begann durch ein zufälliges Telefonat der beiden Schwestern. Sabine erzählte, dass sie an der Studie „Schöne Beine und mehr“ mitmachen möchte. Kurzum beschlossen sie gemeinsam daran teilzunehmen. Das war eine kluge Entscheidung, denn erwiesenermaßen macht Training mit Partner nicht nur viel mehr Spaß, es ist auch wesentlich erfolgreicher.

Innerhalb der 5-Wochen-Studie absolvierten beide 2 Trainingseinheiten pro Woche. Diese enthielten jeweils den Stoffwechselzirkel und das Vibrationstraining, also weniger als eine Stunde Training. Zusätzlich enthielt das Konzept der Studie eine wöchentliche Anwendung im Vacustyler. Wie man einen dauerhaft aktiven Stoffwechsel erlangt, erfuhren beide in den Figurformel-Seminaren.

Das Ergebnis: Zusammen konnten sie in dieser kurzen Zeit 6% Körperfett sowie mehr als 10 cm an Bauchumfang reduzieren.

Für beide war klar, dass sie dabei bleiben. Denn seitdem möchten sie ihr Training mit Trainingspartner nicht mehr missen. Ihr Highlight der Woche ist für beide das Training am Freitagabend, ihr Ritual zum Ausklang der Woche. Beide sagen, dass ihr Training und ihre Zeit bei Zott – Fit mit System für sie eine echte Bereicherung ist.

Weil es einfach Spaß macht, als Auffrischung und um sich neuen Input zu holen, nahm Astrid dann 2016 am FitnessalterMINUS10 – Programm teil und senkte Ihre Fitnessalter prompt von 50 Jahren auf 36 Jahre. Sich generell zu steigern und neue Ziele zu setzen wirkt dabei wie ein Dauermotivator.

Foto by Kamila Dettlaff (www.dettlaff-fotografie.de)