Dimitrinka Milkova, Waiblingen

Dimitrinka Milkova, Waiblingen

„Nachdem was ich über Zott gehört hatte, hatte ich mit schnellen Ergebnissen eigentlich schon gerechnet. Dass das jedoch auch noch so viel Spaß macht, hätte ich nie gedacht.“

Dimitrinkas Erfolgsrezept

  • Schöne Beine Programm
  • Pulsgesteuertes Ausdauertraining
  • Vibrationstraining
  • Fit mit System – Zirkel
  • Vacustyler
  • Ernährungsumstellung

Die Herausforderung

Dimitrinka war, bevor sie Mitglied bei Zott wurde, sportlich noch nicht aktiv gewesen. Sie spielte jedoch schon länger mit dem Gedanken sich in einem Fitnessclub anzumelden und wie durch Zufall erhielt sie von ihrer Freundin einen Gutschein, um bei uns das 4 wöchige „Schöne Beine“ Programm zu testen. Sie hatte von ihrer Freundin nur Positives über Zott und den ganzheitlichen Konzepten gehört. Das war die Gelegenheit!

Die Lösung

Ihre Trainingszeiten plante Dimitrinka fest ein und legte los. Dimitrinka: „Das hat sofort so viel Spaß gemacht, das hätte ich vorher nie gedacht. Und schon alleine aus den Fachvorträgen konnte ich enorm viel für den Alltag mit nach Hause nehmen.“

Dimitrinkas Trainingsplan besteht aus einem pulsgesteuerten Ausdauertraining, dem Vibrationstraining und dem Fit mit System – Zirkel.Vor jeder Trainingseinheit nutzt Dimitrinka den Vacustyler, der ihr hilft nach einem anstrengenden Arbeitstag abzuschalten und neue Kraft zu tanken.

Zusammen mit dem wertvollen Wissen aus den Expertenvorträgen, welches Dimitrinka ganz leicht und ohne zu hungern in ihre Ernährung einfließen ließ, waren dann auch schnell Ergebnisse messbar. 7 kg weniger Körpergewicht, 5% weniger Körperfettanteil und insgesamt 5 cm weniger Umfang an Taille und Hüfte stehen auf ihrer Erfolgsbilanz, plus tolle Komplimente aus ihrem Umfeld!

Das hat sich für Dimitrinka verändert

Zusätzlich fühlt sich Dimitrinka fitter, ausgeglichener und kann leichter abschalten. Sie hat bei jedem Training das Gefühl noch motivierter zu sein und genießt wie fit sie sich auch im Berufsalltag fühlt. So viel Erfolg motiviert natürlich stetig aufs Neue. Und so kann Dimitrinka auch nur jedem empfehlen: „Dran bleiben!“