Horst_Beutter

Horst Beutter, Weinstadt

 „Eigentlich ging es mir darum, endlich einen schmerzfreien Rücken zu haben und das habe ich auch erreicht, dass ich dabei auch noch ganz nebenbei abnehme, ist mein Sahnehäubchen.“

 Horst  Erfolgsrezept

  • Muskelaufbau zur Stabilisierung der Stütz- und Haltemuskulatur mit chipgesteuertem Training
  • Regulierung des Säure-Basen-Haushalts
  • Wellness & Entspannungsprogramme
  • Ausführliche Zott Med Eingangsanalyse

Die Herausforderung

Horst litt seit Jahren unter starken Rückenschmerzen, die in in dem Maße in seiner Freizeitgestaltung beeinträchtigten, dass er diese nicht so gestalten konnte, wie er das mit seiner Frau gerne getan hätte. Schmerzen die sich über Jahre manifestiert haben, müssen zuerst analysiert und dann Schritt für Schritt angegangen werden.

Die Lösung

Die meiste Zeit des Tages verbringen wir sitzend. Dabei ist unser Bewegungsapparat nur für maximal sieben Stunden sitzen gemacht. Neben wenig Bewegung, sind einseitige Belastungen und eine ungünstige Körperhaltung Gift für das Kreuz. Viele Rückenbeschwerden werden von Verspannungen der Rückenmuskulatur verursacht oder begleitet. Das Wunderwerk Rücken ist flexibel und stabil, bewegungsfreudig UND sehr sensibel. Einen falschen Umgang mit dem Teil unseres Bewegungsapparates, der uns aufrecht hält, bekommen wir dann auch schnell zu spüren.  Die richtige Kombination aus Kräftigung, Stabilisierung und Entspannung, neben dem Wissen wie eine rückengerechte Körperhaltung leicht in den Alltag integriert werden kann, verhilft zu einem gesunden und starken Rücken und einem völlig neuen Körpergefühl.

Das hat sich für Horst verändert

„Abgesehen davon, dass ich meine Rückenschmerzen los geworden bin und nebenbei noch abgenommen habe, spüre ich eine viel bessere Ausdauer beim Treppensteigen und Wandern. Mit meiner Frau zusammen habe ich die Kraftvoll & Gesund – Seminare besucht und tolle Tipps für den Alltag bekommen. Einen Mangel an Motivation habe ich nicht. Meine Frau und ich motivieren uns gegenseitig. Und ich freue mich schon vor dem Training auf das schöne Gefühl danach!“

 

 Foto by Kamila Dettlaff (www.dettlaff-fotografie.de)