Karl Angele, Remshalden

Karl Angele, Remshalden

Die Rückenschmerzen verschwanden, die Beweglichkeit wurde spürbar besser  und die stärkere Ausdauer war bei jedem Treppensteigen spürbar.

Die Herausforderung

Karl trainiert seit 2013 bei uns im Club in Remshalden. Die Gründe für seinen Einstieg waren damals hauptsächlich gesundheitlicher Natur. Ein erhöhtes Körpergewicht ging einher mit bereits medikamentös behandeltem Bluthochdruck.

Auch die Blutzuckerwerte waren bereits erhöht. Zudem quälten Karl häufiger Beschwerden in der Lendenwirbelsäule und auch die Herz-Kreislauf-Verfassung „war ausbaufähig“, wie Karl es beschreibt.

Die Lösung

Es gab also einige Baustellen, an die Karl rangehen wollte, obwohl seine Freizeit bereits gefüllt war mit vielen Aktivitäten. Neben seinem Engagement im Gemeinderat und im Musikverein, ist Karl Bandmusiker am Sousaphon bei der Dixieland Band „Dr. Jazz“. Außerdem ist er Großvater von 4 Enkelkindern, die ebenfalls eine wichtige Rolle in Karls Freizeitgestaltung spielen.

Zweimal wöchentlich nahm sich Karl von nun an Zeit für seine Gesundheit und wurde schon kurze Zeit später mit dem Erfolg belohnt.

Das hat sich für Karl verändert

Die Rückenschmerzen verschwanden, die Beweglichkeit wurde spürbar besser  und die stärkere Ausdauer war bei jedem Treppensteigen spürbar.

Dabei verbessern sich auch automatisch die Blutwerte und Karl konnte seine Blutdruckmedikamente reduzieren.

Um weiter voran zu kommen, nahm Karl am FitnessalterMINUS10 – Programm teil. Vor allem die Seminare mit wertvollen Inhalten zum Thema Säure-Basen-Regulierung lieferten ihm wichtige Tipps und Tricks für die Umsetzung im Alltag. Die Belohnung: nach 4 Wochen hatte Karl 7 Fitnessjahre zurück gewonnen!