Marina_Kinzel-web

Marina Kinzel, Waiblingen

„Endlich habe ich nach meinen Schwangerschaften wieder meine Figur von früher!“

Marinas Erfolgsrezept

  • Gezielte Gewebestraffung mit Vibrationstraining
  • Muskelaufbau und Stoffwechselaktivierung mit dem Fit mit System – Zirkel
  • Entschlackung und Entsäuerung mit der Zott – Erfolgsformel

Marinas Herausforderung

Nach zwei Schwangerschaften war Marina mit ihrer Figur nicht mehr zufrieden. Zwar gelang es ihr danach wieder Gewicht zu verlieren, doch Marina wünschte sich ihr Gewicht aus der Zeit vor ihren Schwangerschaften und das wollte sich einfach nicht mehr einstellen.

Theoretisch wird dem Körper der gleiche Zeitraum zur Rückbildung der körperlichen Veränderungen zugebilligt, wie die Dauer der Schwangerschaft selbst. Theoretisch! Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle und die frischgebackenen Mamas setzen sich selber auf der Prioritätenliste ganz nach unten. Nach einer gewissen Zeit, ist dann auch wieder Platz sich mehr um sich selber zu kümmern. Flexible Trainingszeiten, zeitoptimierte Programme und Kinderbetreuung bieten den Muttis die entsprechenden Rahmenbedingungen.

Die Lösung

Marina erhielt von ihrem Gesundheitscoach ihren individuellen Trainingsplan. Zum einen ein Intervalltraining mit Kraft- und Cardiogeräten, zum anderen der vollautomatische Zirkel und pulsgesteuertes Ausdauertraining.

Außerdem nutzt Marina sehr gerne das Vibrationstraining, das insbesondere die Tiefenmuskulatur kräftigt und das Bindegewebe festigt.

Durch die Vorträge aus dem Figurformel-Erfolgsprogramm erfuhr Marina, wie eine ausgewogene Ernährung ganz leicht und lecker in den Alltag integriert werden kann und das ohne Hunger und großem Verzicht.

Die Belohnung

Marina hat innerhalb eines halben Jahres deutlich sicht- und messbare Ergebnisse: 7 kg reduziertes Körpergewicht, 7 % weniger Körperfettanteil und insgesamt 32 cm weniger Umfang an Taille, Hüfte und Oberschenkel. Da war eine Shoppingtour unumgänglich. Und die macht so viel fitter und ausgeglichener noch mehr Spaß.

 

 

Foto by Kamila Dettlaff (www.dettlaff-fotografie.de)