Schönheit von innen – Nährstoffe, Superfoods und Co

Schönheit von innen – Nährstoffe, Superfoods und Co.

Was braucht der Körper für die äußere Schönheit? Haut, Haare, Fingernägel, Gewicht halten, Zellverjüngung, Bindegewebe straffen

Spieglein, Spieglein – wer wäre nicht gern die Schönste im ganzen Land? Doch äußere Einflüsse wie Sonne und Heizungsluft sowie eine schlechte Ernährung, Stress und schlechter Schlaf lassen uns schnell abgeschlagen und erschöpft aussehen. Da helfen auch Cremes nicht, denn sie wirken nur von außen, aber nicht von innen. Und genau da sollte die Schönheit herkommen.

Denn Schönheit kommt von innen. Dazu braucht unser Körper Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und andere Wirkstoffe, um sich zu regenerieren und die Zellen zu erneuern. Eine ausgewogene Ernährung spielt dabei eine große Rolle, doch nicht immer ist der Körper dadurch optimal versorgt.

Mit Nahrungsergänzungsmitteln kann der Bedarf an Nährstoffen jedoch gedeckt werden. Doch welche braucht man wofür? Wir stellen Ihnen die wichtigsten Nährstoffe für Haut, Haar und Co. vor, die Ihre innere Schönheit wieder nach Außen bringen.

 

Schönheit – was ist das?

Unter Schönheit verstehen wir als ein Merkmal, um jemanden zu bewerten. Unsere Wahrnehmung entscheidet, was wir als schön empfinden und was nicht. Dabei wird die Beurteilung von jedem Menschen anders getroffen. Dennoch gibt es Kriterien, die mit denen von anderen Personen übereinstimmen.

So gehören zum Beispiel glänzende, lange Haare, eine frisch aussehende Haut sowie gesunde Zähne und Fingernägel für viele Menschen zu einem Indiz für Schönheit. Doch wir fühlen uns nicht immer schön – beim Blick in den Spiegel blickt uns jemand mit stumpfen Haaren und einem fahlen Teint entgegen.

Wir kennen das Geheimnis, wie Sie Ihre Schönheit wieder aufblühen lassen können – von innen. Denn Schönheit von innen sieht man Ihnen äußerlich an!

 

Schönheit von innen – wie funktioniert das?

Für die Schönheit von innen ist ein gesunder Lebensstil die größte Voraussetzung. Eine gesunde Ernährung, ausreichend guter Schlaf und der Verzicht auf Alkohol und Nikotin lassen Sie nicht nur frischer, erholter und gesünder aussehen, sondern Sie sind es auch.

 

So klappt die Zellverjüngung

Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks tun Sie Ihrem Körper was Gutes und verbessern dadurch Ihr optisches Erscheinungsbild. Welche das sind, haben wir für Sie kurz zusammengefasst:

  • Sorgen Sie für genügend Flüssigkeit: Trinken Sie ausreichend, am besten Wasser oder Tees.
  • Ernähren Sie sich ausgewogen: Achten Sie auf den Säure-Basen-Haushalt.
  • Stress ade: Lösen Sie sich mit Bewegung, Entspannungsübungen oder Meditation von unnötigem Stress.
  • Bleiben Sie in Bewegung: Bewegung hilft nicht nur dabei Stress abzubauen, sondern hilft auch dabei Ihre Muskeln zu trainieren und dadurch Knochen und Gelenke zu unterstützen und zu schützen.
  • Schützen Sie sich: Äußere Umwelteinflüsse wie trockene Heizungsluft und UV-Strahlen setzen vor allem Haut und Haaren ziemlich zu. Schützen Sie sich dementsprechend mit Mütze oder Sonnencreme.
  • Schlafen Sie gut: Schlechter sowie zu wenig Schlaf lässt unsere Haut schlaff und alt aussehen. Sorgen Sie daher für einen guten und erholsamen Schlaf.
  • Vermeiden Sie Nikotin und Alkohol: Zigarettenkonsum lässt die Haut schneller altern – bis zu zehn Jahre im Vergleich zu Nichtrauchern. Auch der Alkoholkonsum zeigt sich auf Ihrer Haut: Die Talgdrüsen sind aktiver, Hautunreinheiten und -krankheiten werden begünstigt.

Was sind essenzielle Nährstoffe für unseren Körper

Essenzielle Nährstoffe liefern Energie und notwendige Chemikalien, die der Körper selbst nicht synthetisieren kann. Aus diesem Grund braucht er Nährstoffe wie Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff, Phosphor, Schwefel und etwa 20 weitere anorganische Elemente. Die Hauptbestandteile werden in Kohlenhydraten, Lipiden und Eiweiß geliefert. Zusätzlich werden Vitamine, Mineralstoffe und Wasser benötigt.

All das und mehr muss in der täglichen Ernährung enthalten sein. Bei einer einseitigen Ernährung kann es sein, dass wichtige Mineralien fehlen. Hier kann es helfen, auf Nahrungsergänzungsmittel auszuweichen, um diese Nährstoffe in der notwendigen Menge aufzunehmen.

 

Was sind Superfoods?

Superfoods sind Lebensmittel, die eine besonders viele Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffe enthalten. Sie kommen in Kräutern und Gewürzen, Obst- und Gemüsesorten sowie in Nüssen und Samen vor. Aufgrund dieses „Booster-Pakets“ werden ihnen verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt.

Welchen Zweck erfüllen Nahrungsergänzungsmittel?

Grundsätzlich sind in unseren Nahrungsmitteln bereits viele Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente vorhanden. Allerdings kann der Körper diese nicht immer richtig verwerten, teilweise ist der Körper aber auch überfordert: Stress, das Klima, falsche Ernährung. Mit Nahrungsergänzungsmitteln fügen wir dem Körper die nötigen Nährstoffe zu. So erhält er die Vitamine und Spurenelemente, die er für normale und gesunde Körperfunktionen braucht.

 

4 Fakten über Nahrungsergänzungsmittel

Fakt 1: Der Körper wird unterstützt

Nahrungsergänzungsmittel versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen, die er für die normalen Körperfunktionen benötigt. Denn äußere Einflüsse wie etwa Stress können dem Körper zusetzen und den Nährstoffbedarf erhöhen.

 

Fakt 2: Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel

Nahrungsergänzungsmittel sind keine medizinischen Produkte, sondern gehören zu den Lebensmitteln. Sie stellen eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Ernährung dar und sind kein Ersatz für eine gesunde Ernährung. Diese sollte ausgewogen sein und Ihren Säure-Basen-Haushalt in Balance halten.

 

Fakt 3: Die Nährstoffe kommen gezielt an

Mit Nahrungsergänzungsmitteln kommen die Vitamine und Mineralien einfacher und gezielter im Körper an. Auch bei einer ausgewogenen Ernährung muss der Körper die Nährstoffe erst aus der Nahrung verwerten. Dabei gehen wichtige Anteile verloren. Mit Ergänzungsmitteln fügen Sie Ihrem Körper zusätzliche Nährstoffe hinzu.

 

Fakt 4: Uns fehlt Vitamin D

Vitamin D ist für viele Stoffwechselprozesse, die Knochenhärte und Muskelkraft wichtig. Unser Körper kann das Vitamin durch die Sonne selbst produzieren. Doch die Sache hat einen Haken: Im Winter mangelt es an Sonnenlicht. Dazu kommt, je älter wir werden, desto weniger Vitamin D wird produziert.

 

Schönheit von innen: das 1 x 1 der Nährstoffe

Nährstoffe für Ihre Haut

Unsere Haut ist unser größtes Organ. Oxidativer Stress, schlechte Ernährung und äußere Einflüsse verlangen einiges von ihr ab. Die natürliche Schutzbarriere der Haut lässt nach und sie verliert an Spannkraft – wir sehen alt und fahl aus. Doch das muss nicht sein: Mit Nährstoffen wie Vitamin C, E und Biotin sowie Mangan, Kupfer, Zink und Selen unterstützen Sie die Haut dabei, die Schutzbarriere wiederaufzubauen und erhalten im Gegenzug eine frische, strahlende Haut. Vitamin E ist ein Antioxidans und schützt vor freien Radikalen. Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme und verringert Müdigkeit und Ermüdung. Hyaluronsäure hilft der Haut, Feuchtigkeit zu binden und erhöht die Spannkraft.

 

Nährstoffe für Ihre Haare

Waschen, Föhnen, Heizungsluft, Stress – unsere Haare haben es nicht leicht. Sie reagieren mit Spliss, sehen trocken und glanzlos aus oder fallen womöglich sogar aus. Doch mit den passenden Nährstoffen wie Biotin, Zink und Selen können Sie Ihren Haaren helfen, wieder gut und kraftvoll auszusehen. Biotin ist an der Produktion von Keratin, dem Hauptbestandteil der Haare, beteiligt. Zink sorgt für eine gesunde Kopfhaut und gesunden Haarwuchs. Und Selen schützt vor dünnem, brüchigem Haar.

 

Nährstoffe für Ihre Figur

Nicht nur Haut und Haar, sondern auch Ihre Figur braucht Nährstoffe. Vitamin C trägt dazu bei, dass Blutgefäße und der Energiestoffwechsel normal funktionieren, was hilft, das Gewicht zu halten. Es trägt ebenfalls zur normalen Kollagenbildung bei, die für eine normale Knorpelfunktion und straffes Bindegewebe wichtig ist. Auch das Nerven- sowie das Immunsystem brauchen manchmal etwas Unterstützung: Daran sind die Vitamine B2 und B6 beteiligt. Darüber hinaus sorgen sie für eine regulierte Hormontätigkeit, einen normalen Eisenstoffwechsel und tragen zur Erhaltung normaler Schleimhäute, roter Blutkörperchen und der Sehkraft bei und schützen die Zellen vor oxidativem Stress.

Magnesium ist für den Erhalt normaler Knochen und der Muskelfunktion zuständig. Der Mineralstoff verringert zudem Müdigkeit und unterstützt den Energiestoffwechsel. An der normalen Funktion der Knochen ist auch Kalzium beteiligt – durch Kalzium kann nicht nur das Risiko für Knochenbrüche gesenkt werden, sondern auch das Darmkrebsrisiko reduziert werden.

Nährstoffe für Ihre Fingernägel

Glänzende Fingernägel sehen nicht nur gesund aus, sondern sind auch stark. Häufiges Händewaschen mit Seife und Arbeiten im Haushalt greifen die Nägel jedoch an. Fehlen dem Körper jedoch wichtige Nährstoffe wie etwa Zink oder Silicea, auch als Kieselsäure bekannt, sind weiche und brüchige Nägel, das Resultat.

 

Nährstoffe für Ihre Zähne

Ein strahlend weißes Lächeln bezaubert. Damit das auch so bleibt und Ihre Zähne Ihnen noch lange den nötigen Biss geben, sind sie auf Nährstoffe angewiesen. Dazu gehören vor allem Vitamin C und Magnesium. Vitamin C sorgt außerdem auch für ein gesundes Zahnfleisch.

 

Schönheit von innen: Du bist, was Du isst!

Fast Food, einseitige Diäten, Stress, schlechter Schlaf – alles Faktoren, unter denen unsere Schönheit leidet. Die Haut wirkt fahl, die Haare trocken, die Fingernägel brechen ab und wir fühlen uns unwohl in unserem Körper. Die Zähne sind nicht mehr gesund, Muskeln und Glieder schmerzen öfters mal. Der Grund? Dem Körper fehlen wichtige Nährstoffe.

Um die normalen körperlichen Funktionen wie den Energiestoffwechsel, Zellschutz oder Kollagenbildung und ein gesundes Immunsystem aufrecht erhalten zu können, ist der Körper auf Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente angewiesen. Sind diese genügend vorhanden, wirken wir frisch und gesund.

Die Nährstoffe kommen zwar in unseren Lebensmitteln vor. Doch falsche Ernährungs- und Lebensweisen hindern den Körper daran, diese richtig zu verwerten oder erhöhen den Bedarf.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Probetag

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Probetag

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin