„Adaptogene“ – was hochkomplex und wissenschaftlich klingt, ist eigentlich ganz simpel und kommt direkt aus der Natur. Der Nutzen steckt bereits im Namen selbst: „adaptere“ (aus dem Lateinischen), was simpel „anpassen“ bedeutet, beschreibt den Schutz-Prozess den die folgenden 5 Heilpflanzen in unserem Körper, bei Stress, in Gang setzen.

Die Miniimpfung aus der Natur, gegen chronischen Stress!

Nur noch eine halbe Stunde bis zum Meeting und Ihre Präsentation ist noch weit davon entfernt fertig zu sein. Die Hände werden feucht, der Blutdruck steigt, die Aufmerksamkeit ist erhöht. Das typische Stressverhalten, dass den Steinzeitmenschen bereit für Flucht oder Angriff machte, steckt noch in uns und hat zahlreiche positive Effekte. Leider aber auch ebenso viele negative Begleiterscheinungen – denn für die meisten ist er inzwischen kein Ausnahmezustand mehr, sondern Alltag. Dann wird aus akutem Stress, chronischer Stress und der wirkt sich unter anderem auf den Stoffwechsel unserer Hormone negativ aus und lässt uns schneller altern. Auch die Knochen leiden, denn ein stressbedingter Überschuss an Cortisol, führt dazu das vermehrt Calcium ausgeschieden wird. Und das wiederum kann zu Osteoporose führen. Und wie genau helfen hier Adaptogene? Sie wirken ausgleichend auf unsere physische und psychische Verfassung. Und das je nachdem, was wir gerade brauchen und uns in der akuten Situation wirklich weiterhilft. Fühlen wir uns schlapp, haben sie eine anregend Wirkung, sind wir gestresst, haben sie eine vitalisierende Wirkung und sorgen für innere Ruhe.

Lese-Tipp: Was Sie ganz einfach selbst gegen zu viel Cortisol im Alltag unternehmen können, erklären wir Ihnen HIER.

Und was können die natürlichen Stresskiller noch? Adaptogene wirken als:

  • Energieschutzspeicher: Was auch für Sportler einen positiven Effekt auf Ausdauer und Regeneration hat.
  • Radikalfänger: Sie besitzen antioxidative Eigenschaften, was den biologischen Alterungsprozess verlangsamt.
  • Toxin-Beseitiger: Dadurch verbessern sie die Leberfunktion.
  • Zell-Brain-Boost: Sie fördern die Zellintelligenz, indem sie bei einer Überfunktion dämpfen und bei einer Unterfunktion stärken.

Starke Pflanze, starke Wirkung – unsere 5 Top Adaptogene-Heilpflanzen:

Wer sich selbst so gut anpassen kann, muss robust sein. Kein Wunder also, das es sich bei den meisten Adaptogenen um Pflanzen handelt, die selbst vielen Stressoren aus der Umwelt standhalten müssen.

  1. Ginseng

Gilt als eines der stärksten Adaptogene. Wird eingesetzt um die geistige und körperliche Leistung zu fördern, da es sich positiv auf das dopaminerge und serotoninerge System im Körper auswirkt und so mehr Wohlbefinden fördert.

  1. Rosenwurz (Rhodiola)

Die in kalten Regionen wachsende Pflanze steigert das Energielevel und die körperliche Leistungsfähigkeit.

  1. Opuntia

Nur die Stärksten überleben in der Hitze Nord- und Südamerikas. Die Kaktee Opuntia trotzt extremer Hitze, Wassermangel und so einigen anderen Widrigkeiten. Ihre außerordentlichen adaptogenen Eigenschaften schützen vor Entzündungen und helfen unserer Nebenniere auf physikalische, biologische und chemische Stressfaktoren zu reagieren.

  1. Weißdorn

Die Blüten und Blätter des Weißdorns werden seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde eingesetzt. 2019 haben sie Wissenschaftler der Universität Würzburg zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Die adaptogene Wirkkraft der Heilpflanze fokussiert sich auf eine beruhigende und ausgleichende Wirkung bei nervösen Herzbeschwerden und eine optimierte Sauerstoffversorgung der Muskeln und des Herzens in Stresssituationen.

  1. Süßholz Wurzel

Gehasst und geliebt – der Lakritz-Geschmack der adaptogenen Pflanze schmeckt nicht Jedermann. Als natürlicher Stresskiller wirkt die Wurzel als natürlicher Ausdauer und Energie-Boost und kann Stress, Hormone, Cortisol und Androgene regulieren.

Achtung: Bei niedrigem Blutdruck ist Süßholz nicht geeignet, da die Wurzel durch ihre beruhigende Wirkung auch den Blutdruck senkt.

Zusatz-Tipp: Kein offizielles Adaptogen, aber in den Eigenschaften identisch – unsere heimische Heidelbeere. Auch wenn kein traditionelles Adaptogen, ihre Menge an Antioxidantien und ihre heilenden Eigenschaften machen sie zum leckeren Superfood und Healthy-Snack in stressigen Phasen.

2 Genuss-Rezepte, die Sie ab heute stark gegen Stress machen!

Ingwer-Minz-Tee mit Süßholz

Zutaten (4 Gläser):

  • 1 Liter Wasser
  • 8 Scheiben Ingwer
  • 4 Stiele Minze
  • 4 Stück Süßholz
  • Honig oder Agavensirup nach Geschmack

Zubereitung:
1. Wasser aufkochen lassen.

  1. Den Ingwer mit der Minze und dem Süßholz auf vier Teegläser verteilen. Mit dem kochenden Wasser übergießen. Nach Belieben mit Honig süßen.
  2. 5 Minuten ziehen lassen und genießen.

Energy-Balls „Heidelbeermuffin“

Zutaten (ergibt 8 Power-Balls):

  • 100 g Cashewkerne
  • 50 g Feinblatt-Haferflocken
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 1 EL Kokosblütensirup
  • 3 EL Heidelbeer-Fruchtpulver – gibt es HIER

Zubereitung:

  1. Cashewkerne, Haferflocken, Vanille, Kokosblütensirup und Wasser in einen Mixer geben. So lange mixen bis eine homogene Masse entstanden ist.
  2. Das Heidelbeer-Fruchtpulver in die Masse, per Hand, einkneten und zu 8 gleich großen Kugeln formen.

Zusatz-Tipp: Wer mag, kann die kleinen Energy-Balls anschließend in Kokosraspeln welzen.

 

- 100% kostenlos und unverbindlich -
Einen Tag lang unser ganzheitliches Gesundheits- und Fitnessprogramm testen!
Jetzt wieder fitter und wohler fühlen mit dem…

N

Sie erhalten 1 ganzen Tag kostenfreien Eintritt zu unserem Trainings- und Wellnessbereich sowie zu allen Kursen

N

Zur Auswahl stehen Ihnen unsere 3 Premium-Fitnessclubs in Weinstadt, Waiblingen und Schorndorf

N

Außerdem bekommen Sie eine kostenlose Beratung inklusive Zell-Check-Messung im Wert von 99€

N

Wir laden Sie zudem zu einem erfrischenden Willkommensgetränk an unserer Bar ein - genießen Sie einen unserer lecker-leichten Shakes oder unseren wohltuenden Tee

1
2
3
4

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin